Samstag, 31. Oktober 2020, 18:00 Uhr

Mit den 'Bremer Spielleyt'

Martin Luther war neben seinen theologischen Interessen auch der Musik sehr zugetan. Er selbst komponierte, schuf nicht nur wunderbare Choräle, die noch heute gern gesungen werden, sondern   sorgte auch dafür, dass „Sancta Cäcilia“, die Patronin der Hausmusik, in der protestantischen Kirche regelmäßig gewürdigt wurde und wird.

In diesem Sinne erklingen zum Reformationstag virtuose Kammermusikwerke barocker Komponisten wie G. Ph. Telemann oder J. Chr. Bach.

Als Solisten haben sich neben der Kantorin Ricarda Ochs u.a. Helmut Schaarschmidt, Oboe und Bodo Bemmer, Violine angesagt.

Musikalische Abendandacht
Mitwirkende
Kantorin Ochs
Ort Günther-Hafemann-Str. 44, Günther-Hafemann-Straße 44, 28327 Bremen