Präambel

Die Evangelische Trinitatisgemeinde Bremen ist am 1. Januar 2008 durch Zusammenschluss der Evangelischen Kirchengemeinden Blockdiek, Ellener Brok und Tenever entstanden. Die Gemeinde bekennt sich zu Jesus Christus als dem Herrn und Heiland der Kirche. Sie lebt in seiner Gegenwart und hofft auf seine Zukunft.

Die unantastbare Grundlage der Gemeinde ist das Evangelium von Jesus Christus, wie es in der Heiligen Schrift des Alten und Neuen Testaments bezeugt und in den Bekenntnissen der Reformation und der Barmer Theologi­schen Erklärung neu ans Licht getreten ist.

Die Gemeinde ist eine Gemeinschaft christlichen Glaubens und Lebens.

Sie hat im Hören, Weitergeben und Tun des Evangeliums Anteil am helfenden und Freude schenkenden Handeln Gottes in der Welt. Die Gemeinde ist deshalb berufen, ein Ort der gegenseitigen Annahme in Freuden und Nöten und der tätigen Teilhabe an den Bedürfnissen und an der Gestaltung der sie umgebenden Welt zu sein.

Die Gemeinde bekennt sich zur Gemeinschaft der reformatorischen Kirchen nach den Grundsätzen der Leuenber­ger Konkordie. Sie versteht sich als Teil der einen weltweiten Kirche Jesu Christi und bemüht sich um die Verstän­digung mit den anderen Religionsgemeinschaften. Sie stellt sich in den Dienst für Versöhnung, Gerechtigkeit, Frie­den und Bewahrung der Schöpfung.