Der Konfirmandenunterricht

Alle Jugendlichen unserer Gemeinde, die nach den Sommerferien in die 7. Klasse kommen, laden wir herzlich ein, sich zum neuen Konfirmandenkurs anzumelden.

Wir möchten, dass Ihr Jugendlichen das Leben in unserer Gemeinde und den Glauben an Jesus Christus kennenlernen könnt. Ebenso ist es uns wichtig, dass wir Freude haben an dem Miteinander in der Gruppe.

Wir werden miteinander arbeiten, Ausflüge machen, Feste feiern und Gottesdienste gestalten. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit Euch und sind gespannt, welche Ideen oder Fragen Ihr mitbringt.

Gern beziehen wir dies in unsere Planungen mit ein.

Wir haben das Programm auf ein Jahr konzentriert. In der Regel treffen wir uns am Dienstag um 17.00 bis 19.00 Uhr. Hinzu kommen Blockwochenenden, deren Termine wir sehr rechtzeitig bekanntgeben werden.

 

Wann und wo meldet man sich an?

In unserem Gemeindebüro in Tenever, St.-Gotthard-Str. 140.

 

Was muss man dazu mitbringen?

Geburtsurkunde und Taufschein.

 

Und wenn Du noch nicht getauft bist?

Dann wirst Du voraussichtlich Ostern getauft.

 

Wann beginnt der Unterricht?

Der Unterricht beginnt im Frühjahr. Vorher erhalten alle Familien der neuen Konfirmanden einen persönlichen Besuch zum Kennenlernen.

 

Wann ist die Konfirmation?

Im April oder Mai.

 

Und was kostet es?

Für das Material und für die Freizeit wird ein Beitrag von 50,00 € erhoben (dabei kann es auf Anfrage auch eine Ermäßigung geben). Für die Verpflegung in Unterrichtsblöcken kann die Bitte um kleine Kostenbeiträge entstehen.

 

Wer macht den Unterricht?

Pastor Wichmann, Gabi Lang (Diakonisch-pädagogische Mitarbeiterin) und ein Team von Ehrenamtlichen.